Schmuckkästchen: Erster Bloggeburtstag

Happy (Blog-)Birthday, Emerald Notes!

Heute gibt es einmal keine Rezension, keinen Lesungsbericht und auch keinen Monatsrückblick, stattdessen gibt es zur Abwechslung mal wieder einen Beitrag aus dem Schmuckkästchen – und zwar zu einem besonders schönen Anlass: Emerald Notes feiert die Tage nämlich sein einjähriges Bestehen! Letztes Jahr zu dieser Zeit stand dieser Blog bereits in den Startlöchern und am 29.10.2016, also morgen vor einem Jahr, ging dann der erste Beitrag online. Für mich zwar kein Grund, eines der obligatorischen Jubiläumsgewinnspiele zu veranstalten (damit kann ich gerade leider nicht dienen, sorry!), aber allemal Grund genug, die Gläser zu erheben, das vergangene Blogjahr Revue passieren zu lassen und dankbar zu sein!

Weiterlesen

Schmuckkästchen: Warum liest du?

Vor einiger Zeit bin ich auf Caros Blog Oh, Fitzgerald über diesen Beitrag gestolpert, der sich auf die von Tobi von Lesestunden initiierte Aktion „Warum liest du?“ beruft. Eine grandiose Idee, wie ich finde! Außerdem ist es für mich auch spannend, die verschiedenen Beiträge dazu zu lesen, deswegen habe ich mir nun auch selber darüber Gedanken gemacht. Hier also mal wieder eine kleine Plauderei aus meinem Schmuckkästchen, los geht’s:

Weiterlesen

Schmuckkästchen: Wie ich einst in einem Musikvideo von Coldplay landete…

Passend zur nun beginnenden Adventszeit, der allmählich aufkommenden Weihnachtsstimmung und vor allem zum heutigen Datum möchte ich im aktuellen Beitrag mal ein bisschen aus dem Schmuckkästchen (übrigens auch eine neue Kategorie) plaudern: Heute ist es nämlich genau sechs Jahre her, dass ich mich auf einem Boot auf der Themse befand, zum allerersten Mal Coldplays Weihnachtssong „Christmas Lights“ hörte und bunte Luftballons in den Londoner Nachthimmel steigen ließ. Meistens fühlt es sich immer noch an wie ein Traum (ein bisschen war es das ja auch), doch gerade zur Weihnachtszeit, wenn ich das Lied wieder auf meine Playlists packe oder es gar unverhofft im Radio oder auf einem Weihnachtsmarkt läuft (gerade dann ist meine Freude natürlich riesig!), kommen die Erinnerungen wieder hoch und es erscheint mir wiederum, als wär’s erst gestern gewesen, als ich Ende November 2010 spontan meinen Koffer packte und mich zu einem außergewöhnlichen Abenteuer aufmachte. Wie das, wieso überhaupt und wie es dazu kam? Dazu muss ich kurz ein bisschen ausholen…

Weiterlesen